Nachhilfe-Schüler, der aus Hannover stammen könnte.
Nach­hil­fe und Ba­by­sit­ter aus Han­no­ver
save the children.

Spenden

Nicht al­len Men­schen geht es so gut wie uns. Hel­fen Sie Kin­dern, die nicht ge­nug zu es­sen ha­ben, mit ei­ner klei­nen Spen­de.

Save the Children (ex­ter­ner Link) ist nach ei­ge­nem Be­kun­den die größ­te un­ab­hän­gi­ge Kin­der­rechts­or­gani­sa­tion der Welt, um­fasst 29 Mit­glieds­or­gani­sa­tio­nen und hilft Kin­dern und de­ren Fa­mi­lien in 120 Län­dern. Schwer­punk­te sind da­bei Schu­le und Bil­dung, Ge­sund­heit und Über­leben so­wie Schutz vor Aus­beu­tung und Ge­walt. Auch bei Ka­tas­tro­phen ist Save the Children vor Ort.

Was für uns nur ein re­la­tiv klei­ner Geld­be­trag ist, kann Kin­dern das Le­ben ret­ten und de­ren Zu­kunft si­chern. Von 1919 bis 1960 war Save the Children so­gar in Deutsch­land ak­tiv. Da­mals fehl­te es an Din­gen wie Koh­le, Klei­dung und Nah­rung. Die Or­ga­ni­sa­tion un­ter­stütz­te Schu­len und Wai­sen­häu­ser und ver­teil­te Es­sens­ra­tio­nen und Sach­spen­den.